Sardinien die Zweite: Cannonau di Sardegna Riserva 2005 #VKN

Nach dem ich zuletzt einen bemerkenswerten Carignano del Sulcis getrunken hatte, wurde ich auf weitere Weine aus Sardinien neugierig. So wie Carignano alias Carignan eine weitverbreitete Rebe in den mediterranen Weinbaugebieten ist, ist es auch um Cannonau gestellt, die unter den Namen Grenache bekannt ist.

Der von mir getrunkene Wein ist ein Cannonau di Sardegna Riserva 2005 von Sella & Mosca. Das Weingut, 1899 gegr??ndet, ist eines der gr????ten Weing??ter Sardiniens und auch eines der bekannteren, da ihre Weine nicht nur im Fachhandel zu erwerben sind. Das Weingut ist im Westen der Insel ans??ssig, unweit der Stadt Alghero.

Zum Wein:

Moz-screenshot-11

Bereits aus dem Flaschen kann man einen stark ausgepr??gten w??rzigen kr??uterigen Duft wahrnehmen. Gie??t man den Wein ein, so ist man dann etwas ??berrascht, ist der Wein doch irgendwo zwischen ziegel- und granatrot und transparent. An den R??ndern beginnt er schon leicht ins braune zu wechseln. Die Farbe ist samtig und ohne Fehlt??ne. Er erinnert an so manchen Sp??tburgunder.

In der Nase dominieren Kr??utert??ne. Dieser Wein ist ausgesprochen w??rzig. Daneben finden sich animalische Noten, die an Fleisch und Leder erinnern. Ganz dezent finden sich noch Noten von der S????e einer Erdnuss und Pflaume. Der Geruch ist nicht sonderlich filigran. Der Wein wirkt kr??ftig aber wenig komplex.

Der erste Schluck des Weines ist irritierend, passen doch Geschmack und Geruch „gef??hlt“ kaum zueinander. Der Wein wirkt, besonders im Vergleich zu seinem Geruch, leicht und frisch – im Gegensatz zur konzentrierten W??rze in der Nase ist der Wein saftig, wie man es bei vielen Merlots findet. ??Er ist fruchtig, Kirsche dominiert vor roten Beeren. Der Cannonau schmeckt nur minimal w??rzig und hat relativ schwachausgepr??gte Gerbstoffe. ??Der Nachgeschmack ist leider nur m????ig lang.
Dem Cannonau di Sardegna Riserva 2005 von Sella & Mosca fehlt es leider an Eleganz. Er ist vordergr??ndig und wirkt etwas plump. Angenehm empfand ich die geschmackliche Eigenst??ndigkeit des Cannoau, er ist kein Vertreter eines „internationalen Stils“. Er macht neugierig auf andere Produzenten – der Wein zeigt, dass viel Potenzial bei dieser Rebsorte in Sardinien vorhanden sein muss.

Der Wein ist ein typischer Essensbegleiter. Nicht zu schwere Fleischgerichte und auch manche Salami oder Schinken sind gute Begleiter. Sowohl Wein als auch Essen profitieren.
Der Cannonau von Sella & Mosca ist auf jeden Fall kein schlechter Wein, mit 13,99 ??? bei Karstadt Feinkost (Perfetto) ist er jedoch viel zu teuer. Der im Internet bei verschiedenen Anbietern zu findende Preis von 8-9 ??? ist angemessen.

??

Links:
http://marcodatini.posterous.com/ein-sardischer-wein-rocca-rubia-riserva-2006

http://www.sellaemosca.com/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Sardinien die Zweite: Cannonau di Sardegna Riserva 2005 #VKN

  1. Anonymous schreibt:

    Hey Peter, gebe dir gerne ein paar Tipps bzgl. sardischen Weinen, falls Interesse besteht gib mir kurz Bescheid.

  2. Anonymous schreibt:

    Danke! Hab Dir ??ber Twitter eine DM geschickt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s