Pinot noir spricht Deutsch Teil 2 – und wieder ein Bericht mit Noten

Letzten Samstag ging die große Verkostung von Pinot Noirs aus dem deutschsprachigen Raum in den zweiten und letzten Teil. Natürlich wieder von weinfreaks.de organisiert, Gastgeber war wieder die Weinhandlung LaVinesse in Düsseldorf. Nachdem wir bereits letztes Mal eine kaum zu bewältigende Menge an Pinots verkosteten, wurde dies diesmal sogar getoppt. Aber die Runde hat sich wacker geschlagen und nicht einschüchtern lassen.

Erneut gab es Besuch, diesmal sogar zwei Gäste. Zum einen Yquem Viehhauser vom Weingut Huber aus Baden, die die Runde mit interessanten Erklärungen und Anregungen wahrlich bereicherte.  Des Weiteren war Frank John (Hirschhorner Hof) zu Gast, der interessante Erläuterungen besonders über die den Wein betreffenden mikrobiologischen Grundlagen lieferte. Seine forsche Art sorgte teilweise für sehr angeregte Diskussionen.

Erneut wurde blindverkostet und im Anschluss der Gesamtverkostung aufgedeckt. Und ebenfalls wurde gewünscht, die Weine nach Punkten zu bewerten.

Moz-screenshot-29

Interessant war, dass die Weine im Durchschnitt etwas schlechter Abschnitten als beim letzten Mal. Zwei Weine wurden wiederholt ausgeschenkt, einmal Frank Johns Spätburgunder, der bei mir 90+ bzw. diesmal 91 Pkt. erhielt. Der zweite Wein war Hubers Hecklinger Schlossberg Spätburgunder trocken »R«, letztes Mal 89 Pkt., im zweiten Teil nur 86. Da er aber unmittelbar zum bzw. nach dem Essen serviert wurde, ist diese Abweichung zu erklären. Das wunderbare Boeuf bourguignon war etwas scharf und beeinflusste somit das Geschmacksbild. Daher habe ich auch die beiden zum Essen gereichten Weine nicht bewertet.

Einen klaren Favoriten gab es diesmal nicht. Jedoch beeindruckten einige Weine sehr, vier erhielten von mir 92 Pkt., einer 93 Pkt. (siehe Auflistung).
Überzeugen konnten diesmal Weine aus Deutschland und der Schweiz, die österreichischen Pinots schnitten schlechter ab, als die Vertreter im ersten Teil. Ihnen fehlte es meist etwas an Eleganz.
Leider kam es wieder zu einem Korkschmecker, diesmal war der Wildenstein Spätburgunder
»R«  Weingut Huber betroffen. Des Weiteren habe ich bei zwei Weinen keine Bewertung angegeben, da beide kaum zu genießen waren. Der eine war der Spätburgunder »R« von Adeneuer, der schwer fehlerhaft war. Der andere war der 2003er Siebeldinger im Sonnenschein Spätburgunder Spätlese GG von Ökonomierat Rebholz, welcher bereits völlig hinüber war. Überraschend, dass dieser Wein keine sieben Jahre schaffte. Beide Weine könnten natürlich auch mit unter 70 Pkt. bewertet werden.
Einen Wein, den ich schlechter bewertet habe und plakativ als „6,99 € bei REWE“ in der Runde bezeichnet habe, war der Bombacher Sommerhalde Spätburgunder
»R« GG von Huber. Der Wein war leider im Augenblick völlig verschlossen und konnte daher nur 84 Pkt. erhalten. Mir fiel es schwer, eine Prognose abzugeben. Sicherlich ist er im unverschlossenen Stadium deutlich besser. Ich hoffe nur, dass Yquem Viehhauser mir meine Anmerkung nicht übelnimmt.

Zum Ausklang des Abends gab es noch für jeden ein Glas 1988er Wehlener Sonnenuhr Auslese von Prüm aus der Magnumflasche. Hierzu lässt sich nur sagen: traumhaft!
Es war wieder ein schöner Abend. Danke an die Gastgeber!

Moz-screenshot-30

Hier die Bewertungen:

 

2007er Spätburgunder trocken Simonroth »S«
Schnaitmann, Fellbach
Deutschland
Württemberg
89

2007er Spätburgunder trocken
Schloss Proschwitz, Zadel über Meißen
Deutschland
Sachsen
85

2007er Pinot noir
Barrique
Annatina Pelizzatti, Jenins
Schweiz         

89

2007er Oberrotweiler Kirchberg Spätburgunder
Großes Gewächs VDP
Salwey, Vogtsburg-Oberrotweil
Deutschland
Baden
89

2007er Goldberg Pinot noir trocken
Toni Hartl, Reisenberg
Österreich
Thermenregion
86

2007er Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder trocken
August Kesseler, Rüdesheim-Assmannshausen
Deutschland
Rheingau
89

2007er Rüdesheimer Berg Schlossberg Spätburgunder trocken
August Kesseler, Rüdesheim-Assmannshausen
Deutschland
Rheingau
90

2007er Ihringer Winklerberg Spätburgunder ***
Großes Gewächs VDP
Dr. Heger, Ihringen
Deutschland
Baden
85

2007er »Parzelle Schönenberg« Spätburgunder trocken
Reinhold & Cornelia Schneider, Endingen
Deutschland
Baden
86

2007er Bombacher Sommerhalde Spätburgunder »R«
Großes Gewächs VDP

Bernhard Huber, Malterdingen
Deutschland
Baden
84 (hier muss man hinzufügen, dass der Wein vollkommen verschlossen war)

2007er Pinot noir trocken
Hirschhorner Hof – Frank John, Neustadt-Königsbach
Deutschland
Pfalz
90

2006er Spätburgunder trocken
Krone, Rüdesheim-Assmannshausen
Deutschland
Rheingau
ohne Berwertung, da er zum Essen gereicht wurde

2007er Pinot noir trocken
PinoTimes, Hochstadt & St. Martin
Deutschland
Pfalz
ohne Berwertung, da er zum Essen gereicht wurde

2007er Hecklinger Schlossberg Spätburgunder trocken »R«
Großes Gewächs VDP

Bernhard Huber, Malterdingen
Deutschland
Baden
86 (jedoch direkt nach dem Essen verkostet)

2007er Iphöfer Spätburgunder trocken »S«
Hans Wirsching, Iphofen
Deutschland
Franken
88

2007er Pinot noir
Martha & Daniel Gantenbein, Fläsch
Schweiz

92

2007er Herxheimer Himmelreich Spätburgunder Spätlese trocken
Garten »RR«
Schumacher, Herxheim am Berg
Deutschland
Pfalz
93

2007er Malterdinger Bienenberg Spätburgunder trocken »R«
Großes Gewächs VDP

Bernhard Huber, Malterdingen
Deutschland
Baden
90

2007er Oberrotweiler Eichberg Spätburgunder trocken Barrique
Freiherr von Gleichenstein, Vogtsburg-Oberrotweil
Deutschland
Baden
92

2007er Wildenstein Spätburgunder »R«
Bernhard Huber, Malterdingen
Deutschland
Baden
Kork!

2007er Pinot noir trocken
PinoTimes, Hochstadt & St. Martin
Deutschland
Pfalz
84


2006er Pinot noir trocken
Schloss Halbturn

Österreich
Burgenland
84

2006er Spätburgunder »R«
J. J. Adeneuer, Ahrweiler
Deutschland
Ahr
Ohne Bewertung, war wohl fehlerhaft.

2006er Langenloiser Dechant Pinot noir trocken
Fred Loimer, Langenlois
Österreich
Kamptal
83

2006er Pinot trocken Reserve
Kloster am Spitz — Thomas Schwarz, Purbach
Österreich
Burgenland
85

2002er Pinot noir trocken Reserve
Kloster am Spitz — Reinhold & Thomas Schwarz, Purbach
Österreich
Burgenland
88

2005er Pinot noir trocken
Hirschhorner Hof – Frank John, Neustadt-Königsbach
Deutschland
Pfalz
91

2005er Pinot noir Reserve
Christian Hermann, Fläsch
Schweiz

92

2000er Großkarlbacher Burgweg Spätburgunder trocken ***
Knipser, Laumersheim
Deutschland
Pfalz
92

1997er Spätburgunder trocken »RR«
Köhler-Ruprecht, Kallstadt
Deutschland
Pfalz1
88

2003er Siebeldinger im Sonnenschein Spätburgunder Spätlese
Großes Gewächs VDP
Ökonomierat Rebholz, Siebeldingen
Deutschland
Pfalz
Ohne Bewertung, der Wein war völlig hinüber und nicht zu genießen.

2003er Pinot noir Auslese trocken **** »Edition Curator R«
Jakob Pfleger, Herxheim am Berg
Deutschland
Pfalz
91

2002er St. Aldegunder Himmelreich Spätburgunder Spätlese trocken
Wein-Erbhof Stein, St. Aldegund
Deutschland
Mosel-Saar-Ruwer
86

2006er Dürr Pinot noir trocken
Kollwentz — Römerhof, Großhöflein
Österreich
Burgenland
85


Links:

Pinot noir spricht Deutsch Teil 1:
http://marcodatini.posterous.com/pinot-noir-spricht-deutsch-ein-bericht-mit-no

www.weinfreaks.de
www.lavinesse.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Pinot noir spricht Deutsch Teil 2 – und wieder ein Bericht mit Noten

  1. Werner Elflein schreibt:

    Lieber Peter, der Hecklinger Schlossberg im ersten Teil der Verkostung war aus dem Jahrgang 2006, wir hatten also unterschiedliche Weine im Glas. Bei mir hat der 2007er trotz Essen als einer der besten Weine der Verkostung abgeschnitten (93 Punkte).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s