Die 2. Twitter Wine Awards #twa

Es gibt Weinpreise, die haben eine große Relevanz und es gibt Weinpreise, die völlig banal sind. Und es gibt immer wieder neue Weinpreise – und manchmal sind diese neuen Weinpreise richtig innovativ. Die Twitter Wine Awards (#twa) gehören in diese innovative Gruppe.

Bereits im April dieses Jahres fanden die ersten Twitter Wine Awards statt. Am letzten Wochenende gingen sie in Klüsserath an der Mosel in die zweite Runde, diesmal unter der Schirmherrschaft des Deutschen Weininstituts. Anders als bei anderen Weinpreisen, werden keine professionellen Weinverkoster für die Jury nominiert, sondern jeder interessierte Weinfreund kann hierbei teilnehmen – die Bürgerjury. So stellt die Jury eine interessante Bandbreite dar, von Sommeliers über Weinhändler und Winzern bis hin zu Weinkonsumenten. Näher am Konsumenten, dem solche Preise als Hilfe dienen sollen, kann man eigentlich nicht sein.

 

Moz-screenshot-24

Die 2. Twitter Wine Awards standen unter dem Motto „Riesling World Wide“. Weingüter konnten ihre Rieslinge einschicken. Die Weine durften jedoch nicht mehr als 15 Euro kosten – auch der Preis der Weine orientiert sich am Konsumenten-Alltag.
Da leider nicht alle angekündigten Weine eintrafen, standen nicht ganz 140 Rieslinge bereit. Das „World Wide“ war recht überschaubar, neben je einem Riesling aus Österreich, der Slowakei, Ungarn, dem Elsass und Spanien und zwei Rieslingen von Johner Estate in Neuseeland, kamen die Weine aus Deutschland. Jedes Jurymitglied konnte die komplette Bandbreite verkosten – was auch sehr diszipliniert geschah. Und es zeigte sich am Ende, dass das Ergebnis sehr homogen war. Die Siegerweine sahen Teilnehmer fast in Gänze sehr weit vorne.
Leider birgt das Verkostungssystem leichte schwächen. Es gibt drei Stufen der Bewertung: ok – gut – mjammjamm. Die Weine waren in restsüß und trocken eingeteilt. Wenn man noch eine Differenzierung in zwei Preisgruppen unternähme, würde dies wahrscheinlich noch aussagekräftiger. Wenn ein Riesling wirklich gut schmeckt, aber ihm eigentlich eine Kleinigkeit zum mjammjamm fehlt, er aber nur 4 Euro kostet, dann muss man diesen Preis mitberücksichtigen. Denn in dieser Kategorie gab es doch ein paar Überraschungen.

 

Aber nun zu den Siegerweinen:

Moz-screenshot-25


Kategorie trockene Rieslinge

Punktgleich und damit Gewinner des Twitter Wine Awards

2009 Haardter Herrenletten “Alte Reben”, 10,50 Euro, Weingut Weegmüller,
2009 Westhofen Morstein, Spätlese trocken, 11,00 Euro, Weingut Flick

weitere Weine mit hoher Bewertung:

2009 “Rotschiefer”, 9,80 Euro, Weingut St. Antony
2009 Riesling trocken, 8,50 Euro, Weingut Battenfeld-Spanier
2008 Nierstein Orbl, Großes Gewächs, 15,00 Euro, Weingut St. Antony
2008 Haardter Herrenletten “Alter Reben”, 10,50 Euro, Weingut Weegmüller
2009 Hackenheim Kirchberg, 7,00 Euro, Weingut Kaul
2009 “Kalkstein”, 7,50 Euro, Weingut Braunewell

Kategorie Rieslinge mit Restsüße

Twitter Wine Award Gewinner

2008 Altenberg, Spätlese, 12,90 Euro, Weingut Willems-Willems
2008 Bischofinger Rosenkranz, 11,00 Euro, Weingut Johner
2009 Wairarapa, 8,00 Euro, Johner Estate, Neuseeland

weitere Weine mit hoher Bewertung:

2009 “Junge Reben”, Weingut Meierer, 6,90 Euro
2009 Detzemer Maximiner Klosterlay, Weingut Thul, 6 Euro
2009 Schloß Reichardtshausen, Kabinett feinherb, 9,80 Euro, Weingut Balthasar Ress

 

Links:

weitere Blogs zu den #twa:

Dirk Würtz Der Ausrichter der #twa

DWI Der Schirmherr

Don Simon

Baccantus

Pasta Weinseiten

Bad Kreuznach Blog

Weinkaiser

Gazzetta del Vino

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die 2. Twitter Wine Awards #twa

  1. Anonymous schreibt:

    Deswegen haben wir ja extra auch noch einmal die Schn??pchen Kategorie ver??ffentlicht! http://wuertz-wein.de/wordpress/2010/08/02/twiter-wine-awards-die-schnappchen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s